Blütezeit
Blütezeit
Juni - Juli
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Höhe
Höhe
3 - 8 cm
Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel

Sie brauchen einen richtig schönen Bodendecker, der einen feinen Charakter aufweist? Das Sternmoos wird Ihnen gefallen. Wie ein samtiger Teppich breitet es sich aus, wenn es einen Sonnenplatz oder einen halbschattigen Wachstumsort erhält. Von Juni bis Juli bringt das mattenbildende Moos weiße Blüten hervor, die fröhlich aus dem grünen Untergrund hervorleuchten. Mit seinen 8 cm Wuchshöhe ist es auch hervorragend für den Steingarten geeignet. Sein Wurzelwerk fühlt sich in lockerem Boden wohl.

Wuchs

Sagina subulata wächst mattenbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 3 - 8 cm und wird bis zu 15 - 20 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Verwendungen

  • Als Kübelpflanze
  • Zur Gruppenbepflanzung
  • Als Bodendecker
  • Im Steingarten
  • Im Steppengarten

Pflanzzeit

Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr.

Aufgaben

  • Düngen: Im Zeitraum von März bis April
  • Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September
  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.

Blüte

Das Sternmoos (Sagina subulata) bildet weiße, ansehnliche Blüten von Juni bis Juli. Die Blüten sind sternförmig.

Laub

Das Sternmoos ist immergrün.
Seine nadelförmigen Blätter sind dunkelgrün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Frosthärte

Das Sternmoos weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanzung

Stellen Sie die gut durchfeuchteten Pflanzen in gewünschter Anordnung auf das vorbereitete Beet, so sind noch Standortkorrekturen möglich. Setzen Sie nun die Pflanzen in ausreichend große Pflanzlöcher bodeneben ein und drücken Sie die Erde gut mit den Händen fest. Anschließend gründlich und durchdringend gießen.

Pflege

Das Sternmoos ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.
Tipp: Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren.


Aktuelle Angebote!

Verkäufer und Kundin im Gartencenter (GS523314.jpg)

Gartentipps für das ganze Jahr

Anlage eines Staudenbeetes (N2100699.jpg)

Aktuelle Themen und Aktionen

N1002407.jpg

Lesen Sie aktuelle Garten-Berichte

Pflanzung von Hyacinthus Zwiebel (N1917627.jpg)
1A Garten Ammer verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert